Informationselektroniker/in - Schwerpunkt
Geräte- und Systemtechnik
 Anmelden bei ÜBA  Anmelden bei ÜBA  Anmelden bei Lernportal
 INFE_GS
  • IT 3/16
Registrieren

Logout wird durchgeführt...


.  Wochenübersicht

Montag:

Vorstellung der Ausbildungswoche und ihrer Lernziele. Durchführung der Sicherheitsunterweisung.

Ermittlung des Wissensstandes der Teilnehmer und Ergänzung des fachlichen Basiswissens. Anknüpfung an die Themen aus den vorherigen Kursen (wie z.B. Aufbau von Energieverteilungen, Installationstechnik, Gebäudeverkabelung und Messtechnik).

Erläuterung des Kundenauftrags. Bearbeitung des Auftragseingangs und des Vor-Ort-Gesprächs. Kennenlernen der Systemkomponenten des Kundenauftrags.

Bildung von Arbeitsteams und Zuweisung der Arbeitsaufträge und Materialien. Aufbau der Anlage.

 

Dienstag:

Umsetzung der auf den Auftrag bezogenen Kundenwünsche: Arbeits- und Materialplanung, Angebotserstellung, Installation der Leitungen. Verdrahtung der Verteilung und der Systemkomponenten. Wiederholung der Grundlagen Energieverteilung.

Vorbereitung der VDE 0100-600.

Technische Abnahme der Elektrotechnik inkl. der Messung VDE 0100-600 mit Messprotokoll. Situatives Gespräch mit dem Ausbilder.

 

Mittwoch:

Ergänzung der Netzwerkgrundlagen (MAC-Adresse, IP-Adresse, Subnetzmaske, Standardgateway, DHCP, DNS). Umsetzung vorbereitender Praxisübungen zu den Grundlagen Netzwerktechnik.

Verlegen der Netzwerkleitungen und polymeroptischen Fasern am praktischen Aufbau. Montage der Netzwerkmodule, Patchen der Netzwerkdosen.

Überprüfung und Protokollierung der Qualität der Verkabelung mit LAN-Meter und zertifiziertem LAN-Messgerät.

 

Donnerstag:

Einführung zum Thema IT-Sicherheit. Einblick in den Aufbau und die Planung von Netzwerken für den Smarthome-Bereich sowie Zugriff auf Systemkomponenten.

Umsetzung der Kundenwünsche: Konfiguration der Anlage. Besprechung der erstellten Kundenauftragsdokumente und ggf. deren Ergänzung.

Vorbereitung der Kundenabnahme.

 

Freitag:

Kundenabnahme am praktischen Aufbau.

Bearbeitung zusätzlicher Praxisübungen: NAT, Portweiterleitung, USV-Konfiguration.

Abbau und Materialkontrolle. Zusammenfassung der Lernergebnisse. Erstellung des Ausbildungsnachweises. Übergabe der Teilnahmebescheinigung. Ausblick auf die nächste Lehrgangswoche.

Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Technisch notwendige Cookies

Analytische Cookies

Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Zurück
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Notwendige Cookies:
Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite sind technisch notwendige Cookies erforderlich, welche eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben). Diese Cookies sind systembedingt nicht abschaltbar.

Analytische Cookies:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück


Alle Cookies zulassen  Einstellungen Auswahl speichern